Von links: Prof. Dr. Rolf Heinze (Universität Bochum), Christiane Viere (BMFSFJ), Nadja Ritter (DV), Dr. Barbara Hoffmann (BMFSFJ), Christian Huttenloher (DV)

Bilanztagung "Älterwerden. Teilhaben. Mitgestalten." Impulse des Programms Anlaufstellen für ältere Menschen

Am 2. November 2016 fand in Berlin die Bilanztagung des BMFSFJ-Modellprogramms "Anlaufstellen für ältere Menschen" statt. In Gesprächen, Fachvorträgen und Praxisbeispielen wurden die Ergebnisse des Programms rund 100 Teilnehmenden vorgestellt und Vorschläge für ein gutes, selbstbestimmtes Leben im Alter diskutiert.

Mehr »

Bundesweite Aktionswoche der Anlaufstellen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Mehr »

5. Werkstattgespräch in Würzburg

Mehr als 30 Teilnehmende haben im Rahmen des Bundesprogramms „Anlaufstellen für ältere Menschen“ am 23. Februar 2016 in Würzburg diskutiert. Schwerpunkt des fünften Werkstattgespräches war die Frage, wie gemeinsame Struktren für ältere Menschen geschaffen werden können. Dazu hatte das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung eingeladen.

Mehr »

4. Werkstattgespräch in Leipzig

Rund 20 geförderte Projekte kamen im Rahmen des Bundesprogramms „Anlaufstellen für ältere Menschen“ am 11.12.2015 nach Leipzig, um sich über das bereite Spektrum des Engagements der Wohnungswirtschaft auszutauschen.

Mehr »

Fachtagung Konzeptentwickler in Göttingen

Von den deutschlandweit rund 300 geförderten Anlaufstellen-Projekten werden mehr als 50 Kommunen darin unterstützt, Strategien und Lösungsansätze zur Gestaltung des demografischen Wandels zu entwickeln oder bereits vorhandene seniorenpolitische Konzepte in Schwerpunkten zu vertiefen. Ihre Erfahrungen zum Thema haben etwa 50 Projektakteure im Rahmen des Bundesprogramms „Anlaufstellen für ältere Menschen“ am 29. Januar 2015 in Göttingen vorgestellt.

Mehr »

3. Werkstattgespräch in Hannover

Mehr als 20 Projektumsetzer haben im Rahmen des Bundesprogramms „Anlaufstellen für ältere Menschen“ am 15.Oktober 2014 in Hannover diskutiert. Im Mittelpunkt des dritten Werkstattgespräches stand die Frage, was der vielschichtige Begriff „Versorgungssicherheit“ bedeutet und welche Beitrag Anlaufstellen leisten können. Dazu hatte das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung eingeladen.

Mehr »

2. Werkstattgespräch in Essen

2. Werkstattgespräch in Essen

Mehr als 20 im Rahmen des Bundesprogramms „Anlaufstellen für ältere Menschen“ geförderte Projekte aus Nordrhein-Westfalen kamen am 25.6.2014 nach Essen, um sich über erfolgversprechende Ansätze im Bereich Selbstorganisation und Engagement auszutauschen.

Mehr »

1. Werkstattgespräch in Berlin

Um die Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen von Kooperation und Netzwerkbildung auszuloten, hat das Bundesfamilienministerium zusammen mit dem Deutschen Verband am 30. Januar 2014 acht Projekte aus den brandenburgischen Landkreisen Teltow-Fläming und Elbe-Elster zu einem Werkstattgespräch nach Berlin eingeladen.

Mehr »

Workshop für Konzeptentwickler in Berlin und Frankfurt am Main

Im September 2013 wurden zwei Workshops durchgeführt, zu denen alle geförderten Konzeptentwickler eingeladen waren. Die jeweils etwa 50 Teilnehmenden in Frankfurt a.M. und Berlin wurden über Anforderungen und Ansätze im Programm informiert und stellten beispielhaft ihre Herangehensweisen für die zu entwickelnden Konzepte vor.

Mehr »

Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
©Kirsten/DV; ©Schlesinger/DV; ©Schlesinger/DV; ©Schlesinger/DV; © Schlesinger, DV; © Arlt, BMFSFJ; © Amberger, BMFSFJ;