Portal Nachbarschaftshilfe und Umfrage

Kategorie: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen
Bundesland/ Ort: Bayern/ Trogen
Antragsteller: NAHT-Stelle e.V.
Förderzeitraum: 01.09.2013 - 31.08.2014

Als eine besondere Form der Nachbarschaftshilfe entsteht in der Gemeinde Trogen das Internetportal NAHTstelle. Hier können Hilfsangebote abgegeben und Hilfesuchende mit konkretem Unterstützungsbedarf fündig werden. Grundlage für die Erstellung des Portals mit seinen Angeboten ist eine Bedarfsermittlung bei der künftigen Nutzergruppe – die Bewohnerinnen und Bewohner Trogens. In Anzeigen zu verschiedenen Themenbereichen werden nun zum Beispiel für gemeinsame Fahrten zu Abendveranstaltungen oder Hol- und Bringedienste geworben. Diese Mobilitätsangebote sind auf Grund der unzureichenden ÖPNV-Anbindung und weit entfernter Einkaufsmöglichkeiten grundlegend für eine selbstständige Lebensführung im Alter. Mit Hilfe der Onlineplattform wird das Engagementpotenzial vor Ort noch besser koordiniert und die mögliche Anwendung der Angebote erhöht.

 

 

Kontakt

Projektträger:

NAHT-Stelle e.V.
Hauptstraße 20
95183 Trogen

Ansprechpartnerin:

Elisabeth Wandel
wandelelisabeth@
googlemail.com